Annette Langen und Hase Felix

Gestatten, das ist Ela!

Wisst ihr, woran ihr sie gleich erkennt? Genau, an dem roten Herz als Nasenspitze und an dem Stift, den sie mit ihrem Huf gefasst hält. Denn Ela! schreibt Briefe. Sie geht Themen mit Ausrufezeichen an! Wie z.B. das Thema Angst (In Kürze liest euch Ela! höchst persönlich einen Brief dazu vor.). Und sie hat lauter Sachen für euch mitgebracht. Besonders lecker ist Elas Rezept für ihren Gänseblümchenkuchen, den du unter diesem Artikel findest.

Schaut euch mal um (demnächst):

Aber nun: Viel Freude mit Ela! und beim (Vor)Lesen.

Kommt gut durch diese Zeiten,
das wünscht 

Annette Langen  

Autorin Annette Langen und Ela!

Elas Gänseblümchenkuchen*

*Davon kann sie nie genug bekommen 

 

Dazu brauchst du:

150 ml Öl
150 ml Orangenlimonade
4 Eier
250 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
400 g Mehl
1 Päckchen Backpulver

 

Für die Glasur brauchst du:

½ Zitrone
4 EL Puderzucker
Einige Gänseblümchen

 

So wird’s gemacht:

  • Den Backofen auf 180° C vorheizen. Ein Backblech mit Öl ausfetten.
  • Die Zutaten mit einem Mixer in einer Schüssel verrühren, nach und nach das Mehl und Backpulver hinzugeben. 
  • Den Teig auf das Backblech oder in kleine Kuchenformen geben und für 20 – 25 Minuten in den vorgeheizten Ofen schieben. Auskühlen lassen.
  • Den Saft der Zitrone auspressen, in eine kleine Schüssel geben, den Puderzucker hineinsieben. Gut rühren, bis keine Klümpchen mehr da sind. Mit einem Backpinsel auf den erkalteten Kuchen streichen.
  • Dann mit den ‚Köpfen‘ der Gänseblümchen verzieren.
Elas Lieblingskuchen